das sonnenhaus

Suche

Suche

Veranstaltungs-Kalender

Dezember 2017
<. >. <.. >..
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01. 02. 03.
04. 05. 06. 07. 08. 09. 10.
11. 12. 13. 14. 15. 16. 17.
18. 19. 20. 21. 22. 23. 24.
25. 26. 27. 28. 29. 30. 31.

Legende:

vorgemerkt
 
bestätigt
 
 

Förderung Sonnenhaus

Aktuelle Förderübersicht der BAFA Stand 01. April 2015

Bei Fragen helfen wir gerne:

Tel. 09326/902101

 

 

Top Aktuell - News


Die Faszination Sonnenhaus überträgt sich auch auf unsere Kunden. So werden wir von unseren Kunden beurteilt, nachdem sie in ihr Traumhaus eingezogen sind: Referenzen


Aktives-Sonnenhaus in Attenkirchen

Sonnenhaus in Attenkirchen, Bogenrieder-Bau, Wolnzach 2015

zum Bautagebuch "Wir bauen ein Sonnenhaus"


.

Wie saniere ich richtig

Neben guten Dämmwerten sollte bei der Gebäudesanierung auch auf folgende Eigenschaften großer Wert gelegt werden:

Ökologie

  • Mit den Bestandteilen Ziegel und Perlite ist die POROTON®-WDF ein reiner Naturbaustoff!
  • keine giftigen Putzzusätze nötig zur Vermeidung von Algen und Pilzen
  • kein Sondermüll/recyclebar als Bauschutt

Brandschutz

Wie auch unsere anderen perlitegefüllten Ziegel erfüllt die POROTON®-WDF höchste Anforderungen an den Brandschutz!

Massivität

Ähnlich wie die Haut eines Menschen ist die Fassade eines Gebäudes den höchsten Belastungen ausgesetzt. Der dicke Außensteg i.V.m. dem mineralischen Dickputz bildet eine widerstandsfähige Schale gegenüber äußeren Einflüssen wie Hagel, Specht, Vandalismus, usw.

Wirtschaftlichkeit

Die Wirtschaftlichkeit einer Sanierung hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Lebensdauer (bei Ziegel mind. 80 Jahre)
  • Wertzuwachs des Gebäudes durch die Sanierung

Feuchteschutz

Aus Gründen des Wohnkomforts sollten diffusionsoffene Konstruktionen gewählt werden.

  • kapillarer Feuchttransport
  • Regelung der Feuchte im Wohnraum

Behaglichkeit/Wohngesundheit

  • Erhöhung der Wandoberflächentemperatur
  • Behaglichkeit schon bei Raumtemperatur von 20°C
  • Reduzierung von Wärmebrücken und dadurch Bekämpfung von Schimmel im Wohnraum


  • Artikel als PDF
  • Artikel als E-Mail senden
  • Druckversion des Artikels
.